Gesundheit

Stressfaktoren erkennen - Gelassenheit entwickeln.

Unsere Gesundheit ist der wichtigste Faktor und die Basis für unsere Leistungsfähigkeit im beruflichem wie privaten Alltag im Umgang mit den Herausforderungen. Dabei nehmen die Belastungen und Geschwindigkeiten zu, in denen wir uns an Veränderungen anpassen müssen. Um so wichtiger ist es sich um die eigene Gesundheit zu kümmern, und präventiv aktiv zu werden.

Resilienz - die Zukunftskompetenz im  Umgang mit Belastungen!

Resilienz wird umgangssprachlich als das Immunsystem der Seele beschrieben. In der Wissenschaft wird seit vielen Jahren erforscht, welche Faktoren dazu beitragen, dass Menschen den belastenden Herausforderungen besser begegnen und Krisen leichter bewältigen können wie andere Menschen. Grundlage in diesem Seminar sind die sieben Resilienzfaktoren aus der Längszeitstudie von Ruth Smith. Sie sind der rote Faden anhand dessen Sie Ihre Lebenssituationen reflektieren, hinterfragen und durch Perspektivwechsel neue Impulse für Strategien im Umgang mit Belastungen entwickeln. Da Krisen und Belastungen in der Regel Stresssituationen darstellen, wird auf die Verknüpfung von Stress, Salutogenese und Resilienz eingegangen. Zum Ende des Seminars entwickeln Sie für sich Ihr Resilienzprofil

Gesund führen sich und andere

Unsere Arbeitswelt ist gekennzeichnet von zunehmender Arbeitsverdichtung und schnellerer Anpassung an neue Marktsituationen, was von den Beschäftigten als zunehmend belastend empfunden wird. Die Gesundheitsreporte der Krankenkassen machen den Anstieg der Fehlzeiten mit der Diagnose „psychische Störung“ sichtbar. Doch was hat das mit der Führungskraft zu tun? Zahlreiche Studien belegen den Einfluss von gesundheitsförderndem Führungsverhalten auf die Fehlzeitenquote, Personalfluktuation und einem arbeitsfördernden Unternehmensklima. Gesund führen bedeutet ein Arbeitsumfeld zu gestalten, in dem sich alle Beschäftigten und auch die Führungskraft selbst wohlfühlen. In dem Seminar findet anhand von Fallsituationen und verschiedenen Übungen die Reflexion und Differenzierung vom „kränkendem“ hin zum „gesunden“ Führungsverhalten auf Basis der sechs Dimensionen nach Dr. Anne K. Matyssek statt. Im Kern steht die eigene Fürsorge der Führungskraft, den nur wer für sich sorgen kann, hat auch die Achtsamkeit für andere zu sorgen.

Stressmanagement = Selbstmanagement

Stressmanagement bedeutet Selbstmanagement. Um die eigene Stressbewältigungsstrategie entwickeln zu können, reflektieren Sie mit verschiedenen Arbeitshilfen Ihre persönliche Lebenssituation. Dabei ist das Verstehen der Zusammenhänge von der Stressentstehung bis zur Stressreaktion ein wichtiger Bestandteil des Trainings. So ist es Ihnen möglich auf der einen Seite für Entlastung von Stresserleben zu sorgen und auf der anderen Seite Ressourcen zu stabilisieren oder neu zu entwickeln. Im Seminar werden ferner verschiedene Methoden der Entspannung vorgestellt und im Seminarablauf in der praktischen Umsetzung erlebbar gemacht.

© 2022 Patricia Korella

Impressum

Datenschutz

Kontakt

Korella-logo-training-coaching